Beauty/Unter der Lupe

Hyaluron Benefit Creme – Kleiner Helfer für gestresste Winterhaut

Hyaluron Benefit Klotz Labs

Hyaluron Benefit Klotz Labs

Kennt Ihr das, irgendwie ist man als Frau immer auf der Suche nach einer neuen, guten Gesichtscreme. Nach der Creme, die endlich die Haut schön geschmeidig, fein und rein macht und sie schimmern lässt. Und das am besten für immer. Einer Creme, die gut riecht, eine schöne Konsistenz hat – und vielleicht auch möglichst naturbelassen ist. So sind zumindest meine Vorstellungen.

Vor einiger Zeit bin ich dann auf eine neue Creme gestoßen, die einen Großteil dieser Erwartungen erfüllen kann – Das sagt ihr Hersteller, die Firma Klotz Labs. Neugierig geworden, habe ich mich auf der Seite der kleinen Münchner Kosmetik-Manufaktur informiert.

Was mich überzeugt hat: Die Creme, die übrigens Hyaluron Benefit heisst, enthält einen besonders hohen Anteil an Hyaluron – dem Stoff, der der Haut hilft, viel Wasser zu speichern. So soll die Haut besonders viel Feuchtigkeit bewahren und dadurch schön glatt, prall und geschmeidig bleiben. Der zweite überzeugende Grund für mich ist, dass die Creme – und ja, ich habe mich über alle Inhaltsstoffe informiert – keine Silikone, Mineralöle und Konservierungsstoffe beinhält, die sonst auch in exklusiven Cremes leider oft dabei sind. Da ich auf solche Zusätze gerne verzichte, hat es mich gefreut, dass die Creme zusätzlich mit natürlichen Ölen wie Shea-Butter, Oliven-Öl sowie Urea punkten kann. Und drittens: Die Creme wurde sogar von der Stiftung zur Förderung der Hautgesundheit mit „sehr gut“ bewertet.

Kurzum: ich war schnell überzeugt – und habe die Creme im Online-Shop des kleinen Kosmetik-Unternehmens gekauft. Man weiß ja nie, ob das der gesuchte Volltreffer ist.

Nach einigen Tagen durfte ich die Beauty-Errungenschaft auspacken. Mein 30 ml-Döschen kam recht nüchtern daher – vielleicht möchte Klotz Labs mit dem cleanen Look aber bewusst auf den Inhalt lenken. Gelingt gut – denn das Döschen wirkt seriös, fast schon dermatologisch korrekt. Die Creme selbst ist weiß und hat eine zarte Konsistenz, nicht zu cremig, nicht zu leicht – und ist fast schon geruchsneutral. Ich habe einen leichten Kokosduft erkennen können, vielleicht ist der Eindruck aber subjektiv.

Ich benutze die Creme nun seit ca. einer Woche. Über Langzeitergebnisse kann ich also definitiv nicht berichten. Nach meiner kurzen Testphase kann ich aber sagen, dass meine Haut sich wirklich geschmeidig und gut durchfeuchtet anfühlt – das trotz der Winterluft und Heizungswärme. Somit schon mal Ziel erfüllt. Was ich mir aber gerade für die Sommerzeit wünschen würde, ist ein integrierter Sonnenschutz. Einen Lichtschutzfaktor hat die Creme nämlich nicht. Welche Wunder die Creme längerfristig auf meiner Haut vollbringt (oder auch nicht) – darüber bald mehr in diesem Blog.

Nachtrag:

Nun habe ich die Creme bereits mehrmals nachgekauft – was ein absoluter Beweis dafür ist, dass mich der kleine weiße Tiegel überzeugt hat. Und ja, es ist wirklich so: Die Creme ist (zumindest in der kälteren Jahreszeit) mein täglicher Begleiter. Sie hält die Haut wunderbar geschmeidig, fühlt sich angenehm an und hat bei mir weder Irritationen noch irgendwelche negativen Auswirkungen gehabt. Im Gegenteil: Meine stellenweise trockene Haut spannt nicht mehr so wie früher. Und – man kann das sicher nicht beweisen – aber ich hoffe, dass die guten Inhaltsstoffe und das Hyaluron ihr Gutes auf meiner Haut vollbringen und Falten etc. gar nicht erst entstehen lassen :). Fazit: Klare Weiterempfehlung!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s