Beauty/Home

Lady Danger

Was macht Ihr so am Sonntag Abend? Mein Motto des heutigen Abends war: Lady Danger.

Nicht dass ich mich als solche fühle – oder aufführe (…manchmal schon, aber nicht heute). Es ist viel einfacher – und eigentlich banal: so ist der Name meines neuen Lagellacks. Und der ist klasse. So mein einfaches, spontanes Fazit.

Entdeckt habe ich ihn bei einem Bummel durch die Drogerie (dm). Irgendwie lande ich öfters bei den Nagellacken, wenn mir nicht mehr einfällt, was sonst noch einzukaufen wäre. Das ist vielleicht wie mit dem Süßigkeitenregal im Supermarkt, das immer in der Nähe der Kasse ist, damit die Kinder ihre Eltern zum Kauf überreden können.

Dieses Mal war das aber kein überflüssiger Kauf, sondern eigentlich ein Volltreffer: Ich suchte schon länger nach einem roten Nagellack. Rot ist aber nicht gleich rot – und so dauerte es ziemlich lange, bis ich die Farbe fand, die weder zu schreiend, noch zu dunkel oder zu provokant war. Lady Danger von P2 war genau das, was ich wollte.

Lange überlegt habe ich nicht, denn ich kannte bereits einige Lacke von P2, vor allem die der Volume Gloss-Serie. Und die haben mich bisher alle überzeugt. Klasse Deckkraft bereits bei einmaligem Auftragen – denn ich mag es nicht, Schichten um Schichten auf meine Nägel zu pinseln. Ein breiter Pinsel, bei dem wirklich drei Striche genügen, um den ganzen Nagel zu lackieren. Tolle Farben, die schön glänzen – nicht umsonst verspricht die Flasche einen „gel look polish“. Und ganz wichtig: Lange Haltbarkeit, ohne gleich am nächsten Tag abzusplittern (was leider auch bei den etablierten Anbietern wie essie etc. längst nicht ausgeschlossen ist). Ach, und der Preis ist eigentlich ein Geschenk. Das waren geballt die Details.

Als ich zu Hause das Fläschchen öffnete und mein Werk startete, war ich begeistert: die Farbe ist perfekt! Ein Rot, das wie ich finde, auch durchaus bürotauglich ist (mit dezentem Outfit) – denn morgen ist ja Montag. Aber warum auch nicht?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s