Beauty/Home

Goldfinger

Ganz so sicher bin ich mir noch nicht: Sind gold-farbene Fingernägel nun schön oder nicht? Ab und an sieht man den ein oder anderen weiblichen Star über den roten Teppich mit goldigen Nägeln stolzieren. Aber ist das auch etwas für den Alltag?

Warum diese Überlegung: Vor kurzem fiel mir zu Hause ein beinahe schon vergessenes Fläschchen goldfarbenen Nagellack in die Hände. (Na ja, ich habe ihn aus den vergessenen Tiefen meines Beauty-Schränkchens gefischt.) Da ich diese Anschaffung vor sicher andferthalb Jahren getätigt habe – auch eher als Experiment – war ich mir gar nicht sicher, ob der Nagellack überhaut zu gebrauchen war. Denn das mit der Haltbarkeit von Nagellacken ist so eine Sache. Oftmals halten Sie nicht einmal ein Jahr durch, trockenen nachher ein oder werden zumindest zu dickflüssig, um damit schöne Ergebnisse zu erzielen.

Ich war also überrascht zu sehen, dass der Nagellack absolut perfekt in der Konsistenz war. Kein bisschen alt. Und da das Fläschchen so schön glitzerte – und wir ja auch in der Weihnachtszeit sind – habe ich also, ohne lange zu überlegen, losgepinselt. Zweite Überraschung: Der Nagellack trocknete sehr schnell, so dass ich beinahe gleich eine zweite Schicht auftragen konnte. Das war auch nötig, denn eine Schicht deckt zwar gut, aber erst nach zweimaligem Auftragen kam der goldene Effekt richtig gut zur Geltung. Vom Ergebnis war ich also schon mal sehr überzeugt.

Dann fragte ich mich jedoch: Ist das nun schön, oder doch kitschig? Eine Antwort habe ich nicht. Aber ich denke, zu festlichen Anlässen oder bei Partys ist gold and den Nägeln gar nicht so fehl am Platz. Mit einem schwarzen Outfit und einer goldfarbenen Statement-Kette habe ich meine goldenen Nägel sogar schon ins Büro ausgeführt.

Und was meint Ihr?

Nagellack: Max Factor

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s