Beauty

Ausprobiert: Carribean Eyes

Wie im meinem letzten Post versprochen, stelle ich nun die zweite meiner neuen Sleek Lidschattenpaletten vor: Sleek „Snapshots“. Wie man auf den Bildern sieht, sind es zumeist kräftige, bunte, schimmernde Farben. Nur vier Farben – „Summer Breeze“, „Sand Walker“, „Purple Haze“ und „Magenta Madness“ – kommen als matte Töne daher. Genauso wie bei der „Storm“-Palette sind die „Snapshots“-Farben sehr angenehm im Auftrag, gut pigmentiert, krümmeln nur minimal und haben einen schönen, weichen Schimmer auf dem Lid.

Ursprünglich haben ich mir die Palette bestellt, um ein sommerliches, buntes Augen-Make-Up auszuprobieren. Gesagt – getan: Für meinen Versuch wählte ich drei Farben aus: „Tequila Sunrise“, „Humming Bird“ und „Lotus Flower“.

  • Um einen „karibischen Look“ zu schaffen, habe ich die Farben in der Reihenfolge orange, blau, lila von innen nach außen zunächst auf das Oberlid aufgetragen.
  • Das Gleiche anschließend auf dem Unterlid. Wenn man möchte, kann für mehr Glow heller Highlighter oder silberfarbene Lidschatten in die inneren Augenwinkel  aufgetragen werden.  Im Folgeschritt sollten die Farben von innen nach außen verblendet werden, um die Grenzen zu verwischen und einen gleichmäßigen Schimmer zu erhalten.
  • Wenn man möchte, kann auf dem Oberlid mit Kajal ein Lidstrich gezogen werden. Ich habe dafür allerdings schwarzen Lidschatten verwendet, um die Linie nicht zu hart, sondern soft und rauchig zu haben.
  • Anschließend: Mascara auf die Wimpern – und fertig ist ein etwas anderer, aber durchaus straßentauglicher, sommerlicher Look.

Ich werde meine neuen Sleek-Paletten sicher weiter ausprobieren. Neue Looks (wenn sie denn gelingen) gibt´s bald hier. Habt Ihr interessante Tipps fürs Augen-Make-Up?

Advertisements

2 Kommentare zu “Ausprobiert: Carribean Eyes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s