Beauty

Daily Skin Care Routine

Vor einiger Zeit wurde ich per Mail nach meiner Daily Routine in der Gesichtspflege gefragt. Meine Haut sehe auf Fotos so frisch aus, schrieb mir die Verfasserin der Mail. Nun, vielen Dank für dieses Kompliment! Dann will ich mal etwas mehr über meine Hautpflege verraten.

Zunächst einmal: Viele Geheimnisse gibt es bei meiner Gesichtspflege eigentlich nicht. Es ist sogar so, dass ich ziemlich nachlässig bin.

Im Sommer benutze ich höchstens ein Gesichtswasser und das von mir lieb gewonnene Plyphenol C15-Fluid von Caudalie, das auch einen Lichtschutzfaktor hat. Lichtschutzfaktor ist für mich fast wichtiger als irgendwelche anderen Wässerchen und Cremes. Wenn ich Kosmetikerinnen erzähle, dass ich beim Gesichtwaschen eigentlich nur eine seifenfreie Waschemulsion verwende (die gleiche, wie beim Händewaschen), schauen sie mich recht vorwurfsvoll an. Sie sagen dann, eine gute Hautpflege fange mit guter, gründlicher Reinigung an. Alles bekannt. Aber so richtig halte ich mich nicht daran. Mein persönliches Muss ist aber ein Gesichtspeeling ein- bis zweimal in der Woche. Das macht die Haut wunderbar geschmeidig und lässt die Creme besser einziehen und wirken.

IMG_2839

Da nun der Sommer vorbei ist, wird sich auch sich die Haut bald umstellen und durch die kälteren Temperaturen sowie die trockene Heizungsluft bald sensibel und manchmal irritiert reagieren. Somit habe ich mich entschlossen, meine Faulheit zu überwinden und mir eine neue Beauty Routine zugelegt: Damit ich diese auch durchziehe, legte ich mich auf nicht mehr als auf vier Beauty-Helfer fest. Mehr sollte es nicht sein, weniger wäre ggf. zu wenig.

Helfer Nummer Eins: Beruhingendes Reinigungsgel mit Rhealba-Hafermilch von A-Derma.

IMG_2842

Aufgrund der Rhealba-Hafermilch soll das Gel folgende Eigenschaften haben: Es soll die Haut bei der Reinigung beruhigen sowie reizlindernd, regenerierend und feuchtigkeitsspendend wirken. Das Gel kommt ohne Parabene aus, hat den PH-Wert von 5,5 und pflegt zudem durch rückfettende Inhaltsstoffe.

Bei der Reinigung gefiel mir der sanfte Duft des Gels und seine gute Reinigungsleistung. Mein Augen-Make-up lies sich problemlos entfernen und die Haut fühlte sich danach frisch an und spannte nicht. Schon mal gut für den Anfang.

Helfer Nummer Zwei: Tonisierende Gesichtslotion (Lotion Tonique Douce) von Nuxe.

DSC07175

Über dieses Gesichtswasser habe ich bereits in einem früheren Post genauer geschrieben. Daher an dieser Stelle nur eines: Es hat mich absolut überzeugt und wurde schon mehrmals nachgekauft. Dank des feinen Rosendufts, der klärenden, erfrischenden Wirkung sowie der guten Inhaltsstoffe ist es eines meiner Favoriten.

Helfer Nummer Drei: Augenkontur-Creme, Nirvanesque Yeux von Nuxe.

IMG_2845

Diese Creme besitze ich erst seit Kurzem. Aber irgendwann sollte man sich ja der Augenpflege widmen… Überzeigt hat mich beim Kauf, dass 93% der Inhaltsstoffe der Creme natürlichen Ursprungs sind und die Creme ohne Silikone und Parabene auskommt. Dafür überzeugt sie mit folgenden Inhaltsstoffen: Muskatrose (hautberuhigend, heilungsfördernd), Glycerin (feuchtigkeitsbewahrend, hautglättend), Urea (heilungsfördernd), Tocopherol/Vitamin E (schützend), Sodium Hyaluronate (feuchtigkeitsbewahrend, hautstraffend), Mica (entzündungshemmend), Allantoin (pflegend) etc.

Laut Hersteller soll die Creme der Erscheinung von Fältchen vorbeugen, Augenringe mildern, den Blick aufhellen und die Haut um die Augen generell entspannen. Betrachtet man die Inhaltsstoffe, glaube ich das absolut.

Beim Auftragen merkt man einen leichten kühlenden Effekt. Der Duft ist sehr dezent und kaum merkbar. Die Konsistenz der Creme ist sehr leicht, wie ein Fluid. Dennoch ist sie sehr ergiebig. Ob eine Wirkung da ist, kann ich noch nicht beurteilen. Aber es ist gut zu wissen, dass man sich etwas Gutes gönnt.

Helfer Nummer Vier: Mein seit diesem Sommer bewährtes Polyphenol C15-Gesichtsfluid von Caudalie. Mehr dazu gibt es hier.

 

Mein Fazit: Mit diesen vier Produkten bin ich, denke ich, bei der täglichen Gesichts-Pflege optimal aufgestellt. Gute Inhaltsstoffe und ehrliche Produkte – genau das, was ich mag. Und da es nur vier Produkte sind, ist die Daily Routine sicher langfristig machbar – und bringt hoffentlich auch gute Ergebnisse.

Wie sieht Eure Gesichtspflege aus?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s