Beauty/Home

Green Smoothie

Es wird Frühling. Das merkt man nicht zuletzt an den vielen Joggern und Fahrrad-Fahrern, die es einmal in Parks, auf den Strassen aufgetaucht sind. Während ich im Winter zumeist allein meine Lauf-Runden gedreht habe, so sind die Parks jetzt – vor allem an sonnigen Tagen wie heute – bevölkert von Fitnesswilligen aller Art. Das ist natürlich gut. Denn egal welche Sportart man ausübt, Hauptsache man tut sich und dem Körper etwas Gutes.

In meiner Umgebung – im Freundeskreis, im Büro etc. – fangen v.a. die Frauen an, sich möglicherweise um die Bikini-Figur Gedanken zu machen. Ich höre jetzt immer öfter, wer welche Art entdeckt, schlank zu werden.

Meine Meinung dazu: Einfach raus an die frische Luft – und dann los… laufen, Fahrrad fahren, Walken, oder was auch immer. Einfach mehr bewegen. Denn Sport ist für Ungeübte vielleicht am Anfang die unbequemste – aber sicherlich die beste, gesündeste und sicherste Art, fit, schlank und schön zu werden.

Und ja, natürlich kann man das auch unterstützen. Zum Beispiel, mit leckeren, schnell gemachten Vitamin-Bomben, wie Green Smoothies. Hier mein Rezept, das in Handumdrehen gemacht ist, gut schmeckt und auch wunderbar sättigt:

Green Smoothie

* 1/2 Gurke

* Saft von 2 Orangen (Alternativ frisch gepresster Orangensaft aus dem Laden)

* ca. 150-200 g. Spinat (z.B. tiefgekühlt)

* 1 Banane

* 1 Apfel

* Trauben nach Geschmack

IMG_3412

Alle Zutaten klein schneiden

IMG_3417 IMG_3420

In einen Mixer füllen und solange pürieren, bis alle Zutaten vermischt sidn und eine sehr homogene Masse entsteht.

IMG_3421 IMG_3423

Et voilà: Fertig ist ein wunderbar gesunder, sehr schmackhafter Green Smoothie.

Probiert es aus – und geniesst.

…Und dann darf’s auch gleich zum Sport gehen 🙂

IMG_3426

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s